Weingut Fuchs · 1626
Phone +49-6243-213 · Email

Weingenuss direkt vom Winzer
Klassiker + Raritäten, von trocken bis süß

Hildegard Fuchs

Spitzenlagen für Spitzenweine

Das Klima unserer Region – der südliche Zipfel Rheinhessens und das im Westen angrenzende Zellertal, das zum Weinbaugebiet Pfalz gehört – wird nicht umsonst “Weinbauklima” genannt.

Früher Frühlingsbeginn, viel Sonne, wenig Regen und ein langer, milder Herbst sind wichtige Voraussetzungen für die Kultur von Reben.

Innerhalb dieser Region gedeihen unsere Reben in besonders warmen und geschützen Lagen. Die bekanntesten sind der Dalsheimer Hubacker, der Dalsheimer Bürgel und der Zeller Schwarze Herrgott.

Rot oder Weiß – trocken oder süß?
Finden Sie Ihren Lieblingswein!

Für ein erstes Kennenlernen oder eine Weinprobe in geselliger Runde empfehlen wir unsere nach Themen zusammengestellten Probierpakete.

Ganz gleich, ob Sie Rotwein oder Weißwein bevorzugen, ob Sie lieber “knochen”-trockene, halbtrockene, milde oder sehr süffig-süße Weine genießen:

Anruf genügt (06243-213), falls Sie Beratung wünschen, oder schicken Sie uns eine Email über unser Kontaktformular.

Sie finden eine große Auswahl unter unseren Weißweinen, Roséweinen und Rotweinen. Diese Weine sind die klassischen Begleiter zum Essen.

Bei den Beschreibungen der einzelnen Weine finden Sie Hinweise, zu welchen Gerichten sie besonders gut passen.

Ihre Anregungen für kulinarische Kombinationen nehmen wir sehr gerne entgegen!

Süße Weine finden Sie bei uns ebenfalls in allen drei Kategorien. Sie werden gerne in geselliger Runde getrunken, und sie sind beliebt als abendlicher “Absacker” und Schlummertrunk zur Entspannung.

Süße Weine passen aber auch zu überraschend viel mehr Speisen, als allgemein angenommen wird.

Besonders Weißweine und Rosé erfreuen sich außerdem – im Sommer gut gekühlt – großer Beliebtheit als “Terrassenweine”.

Weiße Dessertweine

Nicht jeder Jahrgang liefert die hochkarätigen Dessertweine; sie sind etwas ganz Besonderes. In der Weinkarte finden Sie verschiedene edelsüße Weißweine, die sich durch ihre Dichte, ihren Körperreichtum und ihr geschmackliche Intensität auszeichnen.

Die ausdrucksvolle Süße von Dessertweinen bietet ganz besonderen Genuss. Dessertweine sind elegante Begleiter nicht nur für Süßspeisen und Desserts, sondern auch zu süßsauren Gerichten, schweren Pâtés und zu würzigen Käsesorten.

Rote Dessertweine

Edelsüße Rotweine sind echte Raritäten. Die Rebsorten brachte einen solch üppig-süßen Dessertrotwein. Probieren Sie

  • Fuchs Extra Regent

Wein und Schokolade …

… ist ein Thema für diese üppigen Auslesen und Beerenauslesen, die Sie auch allein als edles Naschwerk genießen können. Besonders die roten Dessertweine harmonieren hervorragend mit dunklen Schokoladen.

Im Onlineshop finden Sie in den Übersichten bei vielen Weinen den Vermerk “besonders milde Säure”. Er weist auf die Weine hin, deren Säurewerte besonders niedrig sind.

Bei den Weinbeschreibungen finden Sie zudem in den Analysenwerten den Säuregehalt eines jeden Weines.

Trocken heißt nicht sauer!

Die Bezeichnungen “trocken” und “halbtrocken” bzw. “feinherb” haben mit dem Säuregehalt eines Weines nichts zu tun. Diese Geschmacksangaben bezeichnen den niedrigen Süßegrad eines Weines.

Sogar bei unseren ganz trockenen Weinen finden Sie mehrere Weißweine und Rotweine mit betont milder Säure.

Weitere Informationen dazu auf den Seiten Säure des Weins und Süße im Wein.